Pressemitteilung der Kettwiger Jecken e.V.

Die Kettwiger Jecken als Veranstalter des Karnevalszuges am Tulpensonntag möchten sich auch auf diesem Weg nochmals bei  allen Beteiligten (Teilnehmer, beteiligte Unternehmen und die beteiligten Ämter der Stadt Essen)  für die große Unterstützung und das Verständnis bedanken, welche sie nach der Entscheidung zur Absage dieses Zuges erhalten haben. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an das Festkomitee Essener Karneval und den Karnevalsausschuß der Stadt Ratingen, welche kurzfristig einige Gruppen aus Kettwig an  ihren Rosenmontagszügen haben teilnehmen lassen.

Nach heutiger Beratung im Vorstand der Kettwiger Jecken teilen diese  folgendes mit:

Wir haben uns entschieden bereits für das kommende Jahr einen neuen Zug durch unser Kettwig zu planen. Es kann nicht sein, dass wir alle jetzt 2 weitere Jahre warten müssen, bis hier wieder ein Karnevalszug durch die Straßen rollt. Wir wünschen uns sehr, dass  alle Teilnehmer wieder dabei  sind.

Auch von  den schrecklichen Ereignisse in Hanau und im nordhessischen Volkmarsen wollen und werden wir uns unser Brauchtum nicht kaputt machen lassen. Wir können natürlich heute noch nicht wissen, welche sicherheitstechnischen Maßnahmen wir dann zu stemmen haben. Trotzdem wollen  wir die Planungen bereits im Sommer wieder aufnehmen.

Kettwiger Jecken e.V.

25.02.2020

Ansprechpartner für Rückfragen:

Dirk Bonkhoff, 1. Vorsitzender

Mail an:  kontakt@kettwiger-jecken.de

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion

Kettwiger - Jecken

Logo
clowns-0056